Hessischer Zukunftsdialog 2018

SPIE Lück



„Das Miteinander von Jung und Alt im Zeitalter der Digitalisierung und Vielfalt. Potenziale nutzen und Zukunft sichern“ – das war das Thema des diesjährigen Hessischen Zukunftsdialog, den die SPIE Akademie am 28. September als Gast- und Impulsgeber für 100 Teilnehmer in Gießen ausrichten durfte. Die Veranstaltung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration ist ein Format für persönlichen Austausch, Beratung und Vernetzung von Unternehmen in Hessen. Im Fokus stehen praktische Beispiele aus Betrieben, die zeigen wie gelebte Fachkräftesicherung funktioniert. Das Workshop-Team der SPIE Deutschland & Zentraleuropa, bestehend aus Lara Anke (SPIE Deutschland und Zentraleuropa) und Eleonora Pförtner (SPIE Lück Beratung), stellten im Rahmen von zwei Workshop-Sessions das Programm "Digital Reverse Mentoring" vor, bei dem der Wissenstransfer von Jung nach Alt im Bereich digitaler Themen im Vordergrund steht. Junge digital affine Kollegen werden zu Mentoren für erfahrenere Kollegen, um ihnen die Möglichkeiten der Welt der Digitalisierung zu zeigen. Weitere Impulsgeber waren die Hessische Polizeiakademie, die Volksbank Mittelhessen, DB Services GmbH und die August Gluck GmbH & Co. KG, die Best-Practice Beispiele zu Themen wie Recruiting mit Social Media und Arbeiten in altersgemischten Teams vorstellten.

 

Wir bedanken uns, dass wir Teil dieser gelungenen Veranstaltung sein durften.