Weiter auf Wachstumskurs

LÜCK Gruppe



SPIE, der unabhängige europäische Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, hat am 13. April 2017 eine Vereinbarung zum Erwerb der LÜCK Verwaltungs GmbH (LÜCK Gruppe) unterzeichnet.

Die Verkaufsvereinbarung wurde zusammen mit den aktuellen Gesellschaftern, Udo und Ingo Lück sowie mit der HANNOVER Finanz Gruppe, unterzeichnet. Der endgültige Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich bis Ende Mai 2017 erfolgen und steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Markus Holzke, Geschäftsführer der SPIE GmbH: „Wir freuen uns sehr, mit der LÜCK Gruppe eine Plattform gewinnen zu können, mit der wir unsere Kompetenzen in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik signifikant ausbauen. Die LÜCK Gruppe zeichnet eine uns sehr nahe Unternehmenskultur, ein qualitativ hochwertiger Kundenstamm und eine dichte geografische Präsenz aus. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Mitarbeitern und Führungskräften der LÜCK Gruppe den eingeschlagenen Weg der Flächendeckung in Deutschland und darüber hinaus fortzusetzen“. Ingo Lück, Geschäftsführender Gesellschafter der LÜCK Gruppe, ergänzt: „SPIE teilt die Führungskultur und Unternehmensphilosophie der LÜCK Gruppe und wird auch in Zukunft die Rahmenbedingungen für persönliches und unternehmerisches Wachstum liefern. Gemeinsam werden wir unsere formulierten Wachstumsziele in guter Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung der SPIE GmbH umsetzen“.

In den zurückliegenden fünf Jahren hat sich die LÜCK Gruppe, unterstützt durch den Kapitalpartner HANNOVER Finanz, eine herausragende Stellung in einem hoch qualitativen Segment für technische Dienstleistungen erarbeitet. „Die langfristig orientierte Beteiligungsgesellschaft HANNOVER Finanz hat uns insbesondere bei Zukäufen nicht nur finanziell, sondern auch mit ihrem Know-how zur Seite gestanden“, so Udo Lück über die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der HANNOVER Finanz Gruppe.