Toyoko Inn, Frankfurt a. M.

Planung, IT und Kommunikations­technik, Sicherheits­technik, Elektro­technik, Hotel und Gastronomie, SPIE Lück


Projekt

Auftraggeber
Toyoko Inn Germany GmbH
Leistungsumfang
Stark -und Schwachstrom
Zeitraum
05/2016 - 12/2016
Volumen
2,3 Mio Euro 

 


Leistungen

• Projektierung
• Beleuchtungsanlage
• Notbeleuchtungsanlage
• Niederspannungsschaltanlage
• EIB / KNX
• Netzersatzanlagen
• Sprechanlage
• Zutrittskontrollsystem
• Brandmeldeanlage
• Sprachalarmierungsanlage
• Datennetzwerke
• Telefonanlagen
• Videoanlagen
• Multimedia
• Antennentechnik  

 

Kurze Beschreibung:
Hotelneubau mit über 400 Zimmern. Das Hotel ist dielt am Hauptbahnhof gelegen und verfügt über den Business Standard. Zimmer sind für die zentrale Lage des Hotels sehr günstig zu bekommen. 
Herausforderung:
Das erste Hotel der Hotelkette in Europa. Kommunikation mit den japanischen Auftraggebern. Umsetzung bzw. Anwendung der deutschen Vorschriften und Normen unter Einbeziehung des Kunden. Sehr kurze Bauzeit. 
Besonderheiten:
Ungewöhnlicher Bauablauf mit den Bauphasen A-B-C. 
Bauphase A: Kompletter Rohbau mit fertiger Fassade und der zentralen Stromversorgung. 
Bauphase B: Kompletter Innenausbau
Bauphase C: Innenausstattung und Möblierung - Übergabe an den Betreiber. 

   


Projektverantwortung

Toyoko Inn Germany
Herr Günter Paul
Tel.: 069 27137995
E-Mail: guenter.paul@toyoko-inn.com

LÜCK Gebäudetechnik GmbH
Projektleiter:
Turhan Can
Ansprechpartner: Erik Faber • Tel.: 06404 9135-0


Zurück zur Übersicht Projektbericht herunterladen (PDF)